Brigitte Sanladerer

Weil ich fotografiere, sehe ich die Welt anders, da macht es meist keinen Unterschied, ob ich mit oder ohne Kamera unterwegs bin.
Irgendwie ist bei mit der “Sucherblick” festgewachsen.

 

Analog fotografierte ich seit ich 12 Jahre alt war, dann kam das digitale Zeitalter. Nach einer kleinen Olympus mju 300 kam eine Minolta Dimage A1, bis ich endlich seit 2007 wieder zur Spiegelreflexfotografie zurückgefunden habe. Und es hat sich gelohnt!

In letzter Zeit liegt mein Schwerpunkt auf der Portraitfotografie – für mich ist es sehr spannend, einen Menschen vor der Linse zu haben und zu versuchen, ihn bestmöglich zu portraitieren.

Die digitale Nachbearbeitung meiner Fotos setze ich immer zusätzlich ein, weil zu jedem Foto, das ich mache, meist im Kopf eine Vorstellung davon entstanden ist, wie das Bild durch ein klein wenig Bearbeitung an Wirkung gewinnt.


Ich mags gern farbig und bunt, kommt ganz drauf an, aber je nach Motiv steht mir auch mal der Sinn nach s/w oder einer feinen Tonung. 

 

Ich arbeite als Fotografin im Nebenerwerb und lege meinen Schwerpunkt auf die Portraitfotografie. Besonders meine weiblichen Kunden erleben bei mir nicht nur ein Fotoshooting, sondern ihre ganz besondere eigene Schönheit, Eleganz und feminine Ausstrahlung, die ich mit meinen Bildern festhalte.

 

Hier geht´s zu meiner Facebook-Seite:

www.facebook.com/Brigitte.Sanladerer.Fotodesign

 

und hier zu meiner eigenen Webseite:

www.fotografie-sanladerer.de

Portraits im Studio

Portraits outdoor

Fine Art Portraits

Blumen und Natur

Tiere

Auf Reisen - Bilbao 2015

"Dingolfing leuchtet" - 18. September 2015

Splash Shooting im Fotoclub